Herzlich Willkommen

!!!ACHTUNG.

Unsere Praxis in Königstein bleibt vorübergehend Mittwochnachmittags ab 13.00 Uhr geschlossen. Bitte wenden sie sich bei dringenden Fragen während dieser Zeit an den kassenärztlichen Vertretungsdienst unter 116117. Die anderen Öffnungszeiten versuchen wir beizubehalten.

Das Coronavirus macht auch vor unseren Praxistüren keinen Halt, daher möchten wir um respektvollen Umgang und Einhaltung der Hygienemaßnahmen bitten.

Bitte sehen sie von Anrufen in der Praxis mit der Frage nach Abstrichen ab. Wir führen diese durch. Nähere Informationen erhalten sie auf der Seite „Coronavirus u. Infekttermine„. Bitte nehmen sie sich die 5 Minuten Zeit und lesen sie in Ruhe die Hintergrundinformationen. Wir bitten um ihr Verständnis, da wir als Hausärzte auch die Grundversorgung unserer chronisch kranken Patienten erhalten und telefonisch für hausärztliche „Notfälle“ und ältere Menschen erreichbar sein wollen.

Ihre Dres. Wegner

Liebe Patientin, lieber Patient,

vielen Dank, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. In Vorbereitung auf Ihren Besuch in unserer Arztpraxis soll Ihnen diese Homepage ein paar weitere Informationen über unsere Praxis geben.

Mit besten Grüßen

Dr. Manuela Wegner

Dr. Heiko Wegner

Dr. Stefan Wegner

Grippeimpfung jetzt!

Bis 12/2020 besteht die Möglichkeit der Grippeimpfung. Zum Impftermin denken sie bitte an den Impfausweis. Bitte bedenken Sie ebenfalls, dass die Grippeimpfung nur für u.g. Personengruppen auf Kosten der Krankenkasse möglich ist. Alle anderen Personen und Privatversicherte benötigen im Vorfeld ein Privatrezept, damit sie sich den Impfstoff in der Apotheke erwerben können.

Bei Terminvereinbarung bedenken sie, dass die u.g. Terminbestätigung automatisiert erfolgt. Bitte schauen sie ca. 1 Tag vor dem Impftermin auf dieser Seite nach ob für den Folgetag Impfstoff vorrätig ist und sehen bitte von täglichen telefonischen Nachfragen in der Praxis ab.

aktueller Impfstoffbestand: Wir haben eine kleine Menge an Impfstoff vorrätig.



Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Influenzaimpfung

  • für alle Personen ab 60 Jahre
  • für alle Schwangeren ab dem 2. Trimenon
  • für Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens
  • für Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen sowie für
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle im selben Haushalt lebende oder von ihnen betreute Risikopersonen (siehe oben) gefährden können.

Geimpft werden sollten im Rahmen eines erhöhten beruflichen Risikos außerdem

  • Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B. medizinisches Personal),
  • Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr,
  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können.

Ebenso geimpft werden sollten Personen mit direktem Kontakt zu Geflügel und Wildvögeln (die Impfung schützt zwar nicht vor der Vogelgrippe, aber es werden damit problematische Doppelinfektionen vermieden).

Weitere Informationen erhalten sie auf der Internetseite des Robert- Koch- Instituts.

geänderte Öffnungszeiten

Arztpraxis in Königstein

An den folgenden Tagen bleibt unsere Praxis in Königstein geschlossen. Bitte wenden sie sich in dringenden Fällen an die angegebene Vertretung.

bis voraussichtlich 31.01.2021 bleibt unsere Praxis Mittwoch Nachmittag ab 13:00 Uhr geschlossen

Vertretung: kassenärztlicher Notdienst 116117 oder für Notfälle Rettungsleitstelle unter 112

am 12.11.2020 ab 15:30 Uhr

In dringenden Fragen sind wir unter 03502168757 telefonisch erreichbar. Vertretung übernimmt ebenfalls Praxis Dr. Rast in Königstein und Dr. Clauß in Gohrisch.

24.12.2020

Vertretung: kassenärztlicher Notdienst 116117 oder für Notfälle Rettungsleitstelle unter 112

31.12.2020 ab 13:00 Uhr

Vertretung: kassenärztlicher Notdienst 116117 oder für Notfälle Rettungsleitstelle unter 112

Arztpraxis in Kurort Rathen

An den folgenden Tagen bleibt unsere Praxis in Kurort Rathen geschlossen. Bitte wenden sie sich an unsere Praxis in Königstein.

02.12.-07.12.2020

21.12.-31.12.2020

24.12.2020 (Vertretung: kassenärztlicher Notdienst 116117)

31.12.2020 (Vertretung: kassenärztlicher Notdienst 116117)

Aktuelle Informationen

Wegen des Coronavirus (SARS-CoV-2)

Auf Grund der aktuellen Ausbreitung der COVID 19 genannten Erkrankung haben wir unsere Praxisabläufe umstrukturiert, um auch bei eventuellen Infektionen im Team die hausärztliche Versorgung weiter sicherstellen zu können.

Wir trennen die Behandlung potentiell ansteckender Patienten von der Behandlung ihrer chronischen Erkrankungen oder anderen akuten Leiden. So führen wir die Behandlung von Infektpatienten bevorzugt in Königstein tgl. ab 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr und die Testung von symptomlosen Patienten ca. 3mal / Woche in Kurort Rathen von 11 bis 12 Uhr durch.

Bitte tragen sie für ihren Arztbesuch und die Wege im Ort/Fährfahrt eine einfache Mund-Nase-Bedeckung.

Praxis in Königstein

Patienten mit Infektsymptomatik (Husten, Schnupfen, Schluckbeschwerden, mit oder ohne Fieber), welche in die Praxis nach Königstein kommen, bitten wir dringlich sich zunächst durch unten stehendes Formular (bevorzugt) oder telefonisch unter 035021 68757 anzumelden. Wenn sie zu ihren Termin in die Praxis kommen, so warten sie bitte vor der Praxistür, auch wenn diese offen steht, und machen durch die Außenklingel oder einen Anruf auf sich aufmerksam.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass bei erhöhten Aufkommen nicht alle Patienten in der Praxis warten können. Wir haben ein Pagersystem mit dem Sie entspannt in ihrem Auto warten und angeklingelt werden, wenn sie an der Reihe sind (Reichweite bis Eingangstür Edeka). Alternativ bringen Sie sich bitte eine dicke Jacke / warme Sachen mit. Bitte halten sie im Eingangsbereich Abstand und lassen neu eintreffende Personen zur Anmeldung vorbei.

Praxis in Rathen

Patienten mit Zeichen eines Atemwegsinfektes und/oder Kontakt zu einem Coronapatienten:

Voranmeldung über unten stehendes Formular (bevorzugt) oder unter 03502168757 notwendig. Abhängig von der Uhrzeit ist eine Rufumleitung nach Kurort Rathen geschaltet. Die Abstriche auf das Coronavirus erfolgen von dem Praxisfenster aus.

Testwunsch auf das Coronavirus – Stand 12.11.2020

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einen Test auf das Coronavirus durchzuführen und noch mehr Möglichkeiten der Kostenübernahme. Die unten stehende Tabelle soll ihnen eine kleine Übersicht geben. Um die allgemeine Gesundheitsversorgung aufrecht zu erhalten und das Telefonaufkommen in der Praxis zu reduzieren möchten wir Sie bitten sich ca. 5 Minuten Zeit zum Lesen zu nehmen und bevorzugt online zu buchen. Vielen Dank schonmal für ihr Verständnis im Voraus.

Nach dem Abstrich erhalten Sie von uns einen Code mit dem Sie sich im Internet ihr Ergebnis selbst abfragen können. Üblicherweise ist das Ergebnis am Folgetag abrufbar. Benötigen sie für eine Reise ein Zertifikat, so können sie den Laborausdruck persönlich nach 48h in unserer Praxis abholen oder über die Coronawarn-APP sich ein entsprechendes pdf- Formular ausdrucken. Bei erhöhten Testaufkommen kann es zu Verzögerungen kommen. Gelegentlich führen wir den Schnelltest mittels Antigennachweis durch. Das Ergebnis wird ihnen noch in der Praxis mitgeteilt und ein entsprechendes Zeugnis mitgegeben.

akute Symptome / erkrankt?Corona-Warn- App - Meldungeigener Wunsch/ Arbeitgeberwunsch / geplante (Auslands-)ReiseUrlaubsreisende innerhalb Deutschland(Ein-) Reise aus Auslandsrisikogebiet / PendlerAufnahme in Pflege- / RehaeinrichtungenPraxispersonal anderer med. Heilberufe (Psychotherapeuten, Zahnärzte)Lehrer(innen)Kontaktpersonen ohne Erkältungssymptomatik

Auf der linken Seite können sie den für sie zutreffenden Pfad auswählen.

Sie haben Erkältungssymptome?

Kopf- und Gliederschmerzen, Husten, Schnupfen oder Fieber?

Dann buchen sie bitte einen Termin in unserer Akutsprechstunde mit Infektanhalt. Die Kosten übernimmt ihre Krankenversicherung.(nur für Patienten unserer Praxis)


Haben sie nur leichte Beschwerden und benötigen nur einen Krankenschein, bzw. einen Abstrich, so buchen sie einen Termin in Kurort Rathen während der Abstrichzeit unter folgendem Link (nur für Patienten unserer Praxis):


Sie waren bereits in der Praxis und der Infekt ist besser geworden- Sie fühlen sich aber noch nicht arbeitsfähig. Wir rufen sie zurück. Bitte halten sie sich in der Nähe ihres Telefons auf. Die Telefonsprechstunde ist nicht für die Erstvorstellung möglich (nur für Patienten unserer Praxis):


Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:













Personen mit Warnung durch Corona- Warn- App OHNE Erkältungssymptomatik

Seit dem 16. Juni 2020 steht die Corona-Warn-App der Bundesregierung in Deutschland zur Verfügung. Mit deren Hilfe können die Nutzer informiert werden, wenn sie Kontakt zu einer auf COVID-19 getesteten Person hatten und so ein Risiko einer Ansteckung besteht. Sollten sie eine Warnmeldung erhalten haben, so füllen Sie bitte u.g. Formular aus und vereinbaren online (oder per Telefon) einen Termin zum Abstrich. Bei Privatpatienten erfolgt die Abrechnung nach GOÄ.

Sollten sie kein Patient unserer Praxis sein, so führen wir die Testung nur durch, wenn die Anmeldung komplett online erfolgt. Buchen sie zuerst einen gewünschten Termin (insofern wir noch freie Kapazitäten haben) und füllen danach unten stehendes Formular aus, wenn sie eine Terminbestätigung von uns erhalten haben. Bitte haben sie dafür Verständnis, dass wir derzeit keine Kapazitäten für eine telefonische Beratung hinsichtlich einer Reise und möglicher Quarantäneregeln haben. Vorrangig ist ihr Hausarzt für die Testung verantwortlich.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:














Corona Test auf eigenen Wunsch oder Wunsch des Arbeitgebers OHNE Erkältungssymptomatik

Wir führen die Testung auf Wunsch durch und rechnen diese privatärztlich nach GOÄ mit ihnen ab. Ggfs. können sie diese Gebühren von ihrem Arbeitgeber zurückfordern.

Es besteht solange die Kapazitäten reichen die Möglichkeit einen Antigen-Schnell-Test (Kosten ca. 40,00 €, Ergebnismitteilung nach ca. 15 Minuten) oder einen PCR-Test (Kosten ca. 95,00 € insgesamt, Ergebnismitteilung nach ca. 2 Tagen) als Selbstzahlerleistung (IGEL) zu veranlassen. Bitte klären sie vor ggfs. anstehender Reise welcher Test benötigt wird.

Füllen sie für einen Abstrichwunsch bitte u.g. Formular aus und vereinbaren einen Termin zum Abstrich.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:














Corona Test für innerhalb von Deutschland Reisende oder Reisende aus Nichtrisikogebieten OHNE Erkältungssymptomatik

Wir führen die Testung auf Wunsch durch und rechnen diese privatärztlich nach GOÄ mit ihnen ab. Füllen sie für einen Abstrichwunsch bitte u.g. Formular aus und vereinbaren online oder telefonisch einen Termin zum Abstrich.

Sollten sie kein Patient unserer Praxis sein, so führen wir die Testung durch, wenn die Anmeldung komplett online erfolgt. Buchen sie zuerst einen gewünschten Termin (insofern wir noch freie Kapazitäten haben) und füllen danach unten stehendes Formular aus, wenn sie eine Terminbestätigung von uns erhalten haben. Bitte haben sie dafür Verständnis, dass wir derzeit keine Kapazitäten für eine telefonische Beratung hinsichtlich einer Reise und möglicher Quarantäneregeln haben. Vorrangig ist ihr Hausarzt für die Testung verantwortlich.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:














Corona Test für Reisende oder Pendler aus Auslandsrisikogebieten OHNE Erkältungssymptomatik

Seit 15.09. ist die Durchführung eines Test auf das Coronavirus innerhalb von 14 Tagen nachdem sie sich in einem vom RKI definierten Risikogebiet aufgehalten haben möglich. Der Test muss innerhalb von 10 Tagen nach Grenzübertritt nach Deutschland erfolgen. Dies betrifft ebenfalls beruflich bedingte Grenzübertritte (Berufspendler).

Bitte besprechen sie im Vorfeld mit dem Gesundheitsamt, ob möglicherweise ein negativer Test vor Ablauf von 5 Tagen nach Ausreise aus dem Risikogebiet nicht zu einer Aufhebung der Quarantäne durch das Gesundheitsamt führt. Es wäre also anzuraten, die Testung ab dem 5. Tag durchzuführen.

Füllen sie hierfür bitte u.g. Formular aus und vereinbaren online oder telefonisch einen Termin zum Abstrich.

Wir benötigen einen Nachweis der Reise (Hotelrechnung, etc.) / beruflichen Tätigkeit im In- / Ausland, damit die Kostenübernahme vom Staaterfolgen kann.

Ausländische Arbeitskräfte welche in der Region der Sächsischen Schweiz arbeiten bringen bitte einen Nachweis des Arbeitgebers, sowie ihren Personalausweis und die Krankenversicherungsausweis mit. Sammelanmeldungen eines Arbeitgebers können auch per Mail unter info@arztpraxiswegner.de abgesprochen werden.

Sollten sie kein Patient unserer Praxis sein, so führen wir die Testung nur durch, wenn die Anmeldung komplett online erfolgt. Buchen sie zuerst einen gewünschten Termin (insofern wir noch freie Kapazitäten haben) und füllen danach unten stehendes Formular aus, wenn sie eine Terminbestätigung von uns erhalten haben. Bitte haben sie dafür Verständnis, dass wir derzeit keine Kapazitäten für eine telefonische Beratung hinsichtlich einer Reise und möglicher Quarantäneregeln haben. Vorrangig ist ihr Hausarzt für die Testung verantwortlich.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:















Testung vor Aufnahme in Pflege- / Rehaeinrichtungen

Seit 15. Oktober 2020 ist es möglich eine Testung vor Pflegeheimaufnahme oder stationärer Reha durchzuführen.

Wir benötigen einen Nachweis der Pflegeheim-/ Rehaeinrichtungsaufnahme, damit die Kostenübernahme vom Staat erfolgen kann.

.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:















Corona – Schnelltest für Praxispersonal anderer med. Heilberufe (Psychotherapeuten, Zahnärzte)

Sie dürfen 1 * / Woche einen Abstrich zum Schnelltest mittels Antigennachweis erhalten. Bringen sie zum Abstrich bitte ihren Nachweis/ Bescheinigung des Arbeitgebers mit. Sie erhalten nach 15 Minuten Wartezeit ein Zertifikat mit dem Ergebnis.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:














Corona Test für Lehrkräfte OHNE Erkältungssymptomatik

Sie dürfen 1 * / Woche einen Abstrich erhalten. Bringen sie zum Abstrich bitte ihren Nachweis des Landesamt für Schule und Bildung mit, damit die Kostenübernahme vom Staat erfolgen kann.

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:














KONTAKTPERSONEN“ Personen OHNE Erkältungssymptomatik mit Kontakt zu einem „NACHGEWIESENEM CORONAPATIENTEN“

Wir können die Testung in unserer Praxis durchführen, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen (= Kontaktperson 1. Grades):

Mindestens 15 minütiger sprechender Kontakt ohne Mund-Nasen-Schutz mit einem auf Covid-19 positiv getesteten Person in weniger als 1,5 m Abstand in den letzten 14 Tagen. Die Testung der COVID- 19 pos. Person erfolgte in unserer Praxis.

Folgende weitere Pflichten haben sie als Kontaktperson 1. Grades unabhängig von dem Abstrich:

  1. Bitten sie ihre positiv getestete Kontaktperson sie beim Gesundheitsamt als Kontakt anzugeben.
  2. Begeben Sie sich in sofortige Selbstisolation / Absonderung (Empfehlungen hierfür erhalten sie auf der Internetseite der DEGAM). Die Quarantäne wird mindestens 14 Tage nach dem letzten Kontakt zum positiv Getesteten sein und letztlich vom Gesundheitsamt angeordnet. Informationen hierzu erhalten sie auf der Homepage des Gesundheitsamtes. Insbesondere gibt ihnen die Allgemeinverfügung vom 22.11. ausführliche Informationen zum weiteren Vorgehen. Beachten sie bitte ebenfalls die Information der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen.
  3. Der PCR- Test kann frühestens 5-7 Tage nach dem letzten Kontakt mit dem positiv Getesteten erfolgen (in der Regel durch das Gesundheitsamt nach der Meldung, u.U. auch beim eigenen Hausarzt möglich). Auch eine negative Testung beendet die Quarantäne zunächst nicht, bedeuten aber, dass bis zum Abschluss der Quarantäne keine weitere Testungen bei Symptomfreiheit erfolgen müssen. Ausnahmen hierzu erfolgen lediglich über das Gesundheitsamt.
  4. Das positive Testergebnis der Kontaktperson muss in unserer Praxis vorliegen. Bitte fragen sie die entsprechende Person. Andererseits benötigen wir eine Beauftragung durch das Gesundheitsamt.
  5. Kontaktpersonen von pos. getesteten Personen unserer Praxis können sich hier 5-7 Tage nach dem letzten Kontakt zum „Coronapositiven-Patienten“ zur Testung anmelden:

Zur besseren Planung füllen Sie unabhängig von der Terminbuchung bitte vorab ebenfalls folgendes Formular aus:















Eine ärztliche Wiedervorstellung erfolgt zunächst telefonisch, wenn Infektsymptome, Geruchsstörungen oder eine Verschlechterung des Allgemeinzustand auftreten.

Symptomlose Personen, welche die obigen Voraussetzungen nicht erfüllen, können derzeit nicht kostenlos auf Covid-19 getestet werden. Es besteht solange die Kapazitäten reichen die Möglichkeit bei Wunsch einen Schnell-Test (Kosten ca. 40,00 €) oder einen PCR-Test (Kosten ca. 95,00 € insgesamt) als Selbstzahlerleistung (IGEL) beim eigenen Hausarzt zu veranlassen.

Diese Patienten müssen nicht in Quarantäne, sollten aber vorsorglich Kontakte auf das Nötigste beschränken für mindestens 14 Tage und besonders auf eigene Symptome achten.

Sollten später Symptome auftreten, ist sofort der Hausarzt per Telefon zu konsultieren bzw. ein Termin der Infektsprechstunde zu veranlassen und ein Hinweis auf einen eventuellen Kontakt zu geben, auch wenn die Voraussetzungen des Kontaktes 1. Grades nicht gegeben sind.

Sollten sie einen Abstrich wünschen, ohne Kontaktperson 1.Grades zu sein, so können sie sich hier anmelden:














Wie weiter bei pos. Testergebnis:

Bitte bewahren sie Ruhe und begeben sich in häusliche Selbstisolation. Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin hat hierfür ein paar Tipps: Hier klicken. Weitere aktuelle Informationen gibt es auf der Seite der Sächsischen Landesärztekammer unter folgendem Link.

Bitte geben sie uns kurz eine Rückmeldung (per Mail oder Telefon), dass sie das Ergebnis erhalten haben. Bei medizinischen Fragen bevorzugen wir diesen Kommunikationsweg und besprechen eventuelle Hausbesuche mit ihnen.

Melden sie bitte ebenfalls dem Gesundheitsamt Pirna ihren pos. Testbefund unter Angabe ihrer Kontaktdaten: E-Mail: coronabefunde@landratsamt-pirna.de, Telefon: 03501 515 1190

Absprachen bezüglich der Quarantänezeit und eventueller weiterer Tests treffen sie bitte mit dem Gesundheitsamt. Informationen hierzu erhalten sie ausführlich auf der Homepage des Gesundheitsamtes. Insbesondere gibt ihnen die Allgemeinverfügung vom 22.11. Informationen zum weiteren Vorgehen. Sollten nach der ruhigen Recherche noch Fragen offen sein, so steht ihnen das Bürgertelefon : 03501 515 1166 und -1177 zur Verfügung.

Ihre Dres. Wegner 22.11.2020

Stellenangebote

Unsere familiär geführte hausärztliche Gemeinschaftspraxis sucht zur Verstärkung unseres Teams für die wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen ab sofort eine Nichtärztliche/n Praxisassistent/in (NÄPA), Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA), Arzthelfer/in oder Sprechstundenhilfskraft in Vollzeit (35-40h) .

Zu ihrem Aufgabenspektrum werden u.a. gehören:
– Rezeptionsarbeiten: u.a. Patientenführung, Telefonieren, Terminvergaben, Folgeverordnungen, elektronische Dokumentenverwaltung.
– EKGs
– Blutabnahmen, ggf. Überwachung von Infusionen
– Spirometrie
– Vorbereiten von Vorsorgeuntersuchungen
– Impfungen
– ggf. Fahrradergometrien

Urlaubsabsprachen konnten bisher flexibel mit den Kollegen/innen erfolgen. Nachtdienste kommen nicht vor. Das Gehalt ist angelehnt an den Tarifvertrag für MFA entsprechend ihres Ausbildungsstandes.

Die Bewerbungen bitte bevorzugt per Mail an praxis-01824@web.de senden.

Sie können allerdings auch ihre Bewerbung per Post versenden oder persönlich in der Praxis abgeben, so dass schon mal Gelegenheit für einen kurzen Kontakt besteht.